Was wir Ihnen anbieten

Ambulante Hospizbegleitung

Schwerstkranke, Sterbende und deren Angehoerige werden durch ehrenamtliche HospizbegleiterInnen begleitet. Die Hospizbegleiter/-innen besuchen den Patienten (zu Hause, im Pflegeheim, im Krankenhaus, im stationären Hospiz)

Palliative Care Beratung – AAPV

(allg. ambulante Palliative Care Versorgung)

 

  • Brückenschwestern beraten und koordinieren

Seminare

  • Grundkurse zum Thema – Die Hospizbewegung – ein anderer Umgang mit Sterben, Tod und Trauer (9 Abende). Beginn ist jeweils im Frühjahr und im Herbst an verschiedenen Orten innerhalb des Landkreises.
  • Aufbauseminare zur Ausbildung ehrenamtlicher HospizbegleiterInnen (gesamt 120 Stunden, verteilt auf Wochenenden und Einzelabende). Das Aufbauseminar findet meist einmal im Jahr statt.

Sprechstunden

  • bei Fragen zur Hospizarbeit allgemein


Informationsabende

  • für Fragen zur Patientenverfügung


Vorträge

  • zur Arbeit des Hospizvereins
  • zum Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
  • zum Thema Trauer

Die Vorträge können z.B. in Schulen, Pfarreien, Vereinen oder anderen Organisationen stattfinden.

Trauerbegleitung

Kontakt

Jakobus Hospizverein e.V.
Max-Josefs-Platz 12a
83022 Rosenheim
Tel. 08031/71964
Fax. 08031/237731
E-Mail: info@hospizverein-rosenheim.de